Mini-Museum in Mini-Linden 2007

Eine Stadt für Kinder braucht natürlich auch ein Museum!" haben wir uns gedacht, als wir von Mini-Linden - Der Kinderstadt im Von-Alten-Garten hörten. Und so haben wir uns auf die Suche nach Kindern gemacht, die ein Mini-Museum betreiben wollen: Vom Sammeln der Objekte zur Gestaltung der Ausstellung, vom Kassieren von Eintrittsgeldern zur Betreuung, Führung und Verabschiedung der Besucher, vom Verkauf im Museumsshop zur Einarbeitung von neuen Mitarbeitern. Fündig sind wir in der Albert-Schweitzer-Grundschule in Linden. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse haben sich zunächst im Sprengel Museum Hannover zu Experten in Sachen Museum ausbilden lassen. Sie haben eine Ausstellung mit vielen persönlichen Schätzen zusammengestellt, Schaukästen, Schilder und Eintrittskarten gestaltet und schließlich für eine Woche das Museum in Mini-Linden eröffnet!

Die zahlreichen Besucher/innen staunten nicht schlecht und die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/innen war so hoch, dass sie nicht mal Pausen machen geschweige denn den Job wechseln wollten...

Wer mehr über die Kinderstadt Mini-Linden erfahren möchte, kann sich hier umschauen:

www.mini-linden.de