Herzlich Willkommen im Kindermuseum Zinnober!

 

 

Anmeldungen und Infos unter Telefon (0511) 897 334 66

 

Jonglieren mit einem GOP-Artisten

Der bekannte japanische Jongleur Akira Fukagawa übt mit BesucherInnen

Wenn der japanische Künstler Akira Fukagawa seine Diabolos in die Luft wirft, wirkt es fast wie Zauberei: So atemberaubend schnell und virtuos beherrscht er die Jonglage. Derzeit tritt er mit seinem Programm im hannoverschen Varieté-Theater GOP auf. Im Kindermuseum Zinnober können die BesucherInnen den Artisten am Sonntag, 26. Februar, zwischen 11 und 12 Uhr in einem Workshop erleben: Dann bringt er den Kindern bei, wie sie mit Bällen und anderen Dingen jonglieren können. Die Teilnahmegebühr beträgt 1 Euro zusätzlich zum Eintrittspreis ins Musuem. Wer hat, sollte kleine Bälle mitbringen.

 

Eine Sprache für die ganze Welt

Zum Abschluss der Ausstellung "Von mir zu dir!" gibt es eine Einführung in Esperanto

Esperanto ist eine Sprache, die überall auf der Welt gesprochen wird: Sie ist leicht zu erlernen und schnell zu verstehen. Zum Abschluss unserer aktuellen Ausstellung "Von mir zu dir" wird die sogenannte Brückensprache im Kindermuseum Zinnober vorgestellt.

Die Veranstaltung mit dem Titel "Esperanto - eine Sprache für die ganze Welt" beginnt am Sonntag, 5. März, um 14 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Eingeladen sind Kinder ab sechs Jahre und Erwachsene. Ein zusätzlicher Eintritt wird nicht erhoben.

 

Zsofia Korody  und Peter Zilvar vom Esperanto Centro Herzberg geben eine Einführung in die Weltsprache

 

 

Das Kindermuseum im Fernsehen

Der lokale Sender H1 hat in der Kindersendung "HeyHanni" einen Beitrag über die aktuelle Ausstellung gezeigt

Zum Anschauen des Films bitte auf das Foto klicken!

 

 

 

Von mir zu dir!

In unserer aktuellen Ausstellung geht's um Kommunikation

   

 

Es macht kurz "Wusch" und schon wird die Flaschenpost eingesogen. Sie rast in einem Rohr an der Decke entlang und kommt auf der anderen Seite des Raumes wieder raus. Auf diese Weise könnt ihr euch derzeit im Kindermuseum Zinnober Botschaften zusenden - "Von mir zu Dir!" sozusagen. Und so lautet auch der Titel der neuen Mitmach-Ausstellung, die sich mit dem Thema Kommunikation befasst.

Die beschriebene Rohrpost war lange Zeit in vielen Behörden und Firmen verbreitet, hat aber inzwischen ausgedient. Auch andere analoge Kommunikationsformen und -mittel sind längst durch andere, vornehmlich digitale, Techniken abgelöst worden. Im Kindermuseum könnt ihr sie aber noch einmal ausprobieren: ein Fernschreiber ebenso wie eine Schreibmaschine oder Kabeltelefone.

Die Mitmach-Ausstellung zeigt außerdem, wie Blindenschrift oder das Flaggen-Alphabet funktionieren, stellt einige Geheimschriften vor und veranschaulicht, wie vor wenigen Jahrzehnten gedruckt wurde. Am Telefon könnt ihr dem Klang fremder Sprachen lauschen und in der "stillen Post" erleben, wie sich Botschaften verändern, wenn sie von mehreren Sendern zu vielen Empfängern wandern. Und wie immer gilt im Kindermuseum Zinnober: Ausprobieren und Selbermachen ausdrücklich erwünscht!

Die Exponate und Stationen wurden teilweise von verschiedenen Einrichtungen geliehen: dem Aha-Erlebnismuseum Wolfenbüttel, der Musikland Niedersachsen gGmbH, dem Hannoverschen Fernmeldeclub von 1995, dem Landesbildungszentrum für Blinde sowie der Christoffel Blindenmission Deutschland. 

Die Ausstellung läuft noch bis Sonntag, 5. März 2017.

Renate Dittscheidt-Bartolosch erklärte zur Eröffnung der Ausstellung Ende November den BesucherInnnen, worum es in der aktuellen Ausstellung geht. Die Kinder konnten anschließend alle Exponate ausprobieren - den Riesenkopfhörer ebenso wie die Flaschenpost und das alte Schnurtelefon.

 

  

 

 

Refugees welcome!

Flüchtlinge erhalten freien, Sprachlernklassen ermäßigten Eintritt

Geflüchtete Familien mit Kindern sind bei uns im Kindermuseum Zinnober herzlich willkommen! Sie brauchen keinen Eintritt bezahlen. Wir bitten allerdings um einen entsprechenden Nachweis.

Sprachlernklassen können ebenfalls gerne zu uns kommen. Für sie gilt der ermäßigte Eintrittspreis.

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch!

Refugees are welcome in our museum! You have free admission. Please show us a verification. Classes, which learn German, pay less for the entrance. We are looking forward to your visit!

  

Einkaufen und Gutes tun

Wer über Gooding online shoppen geht, spendet dem Kindermuseum Zinnober Geld - und das, ohne einen Cent Aufpreis zu zahlen. Einfach auf das Bild klicken und zum gewünschten Online-Shop gehen!

Vielen Dank!

 

 


Dank an: 

 
 

 

 

Ingo Siegner, Schirmherr

Kindermuseum Zinnober

Karin und Rudolf
Neugebauer Stiftung